Augentraining

Es gibt Übungen, mit denen die Augenmuskeln entspannt und trainiert werden. So kann die Akkommodation, also die Brechkrafterhöhung im Nahbereich besser gelingen und dadurch eventuell die Notwendigkeit einer Lesebrille hinausgezögert werden. Des weiteren gibt es Übungen zur besseren Durchblutung der Augen und ständigen Befeuchtung der Hornhaut. Dies ist vor allem wichtig bei häufiger PC-Arbeit.

In der Augenarztpraxis können diese Übungen einfach erlernt werden. Man kann von den einzelnen Übungen profitieren, wenn man sich der Grenzen des Trainings bewusst ist: Eine stärkere Fehlsichtigkeit oder Augenerkrankungen können nicht "wegtrainiert" werden.




 Zurück zur Startseite